NEWS

19.09.18

Autogrammstunde mit LEONARD

Am 19. September besucht LEONARD den Neißepark und gibt eine Autogrammstunde. Von MARKTKAUF organisiert präsentiert er in der Mall außerdem sein neues Doppel-Album "Lerne im Regen tanzen"

 

Wissen Sie was ein Stehaufmännchen ist? Das sind Menschen, die sich nicht dauerhaft aus der Bahn werfen lassen, sondern immer wieder auf die Beine kommen und sich nicht unterkriegen lassen. Sie haben grundsätzlich eine lebensbejahende Lebenseinstellung und ein positives Lebensgefühl und handeln nach dem Prinzip: Was auch immer an Krisen auf mich zukommt, ich werde eine Lösung finden! Diese seelische Widerstandsfähigkeit ist erlernbar und nennt man auch Resilienz oder, wie es der Schweizer Sänger LEONARD mit seinem neuen Albumtitel aufmunternd ausdrückt:„Lerne im Regen tanzen“! Dieses Motto ist auch musikalisch Programm, denn nicht nur der gleichnamige Titelsong ist ein eingängiger und positiv stimmender Ohrwurm, auch die weiteren Lieder dieses 12 neue Titel umfassenden Longplays haben einen durchweg optimistischen Grundton. Also, bevor sie sich in ein teures „Resilienz“-Seminar stürzen, einfach mal in das neue LEONARD-Album reinhören, welches sich als ein wahrer „Muntermacher“ entpuppt!

 

Hier gibt`s erst einmal mit dem Titelsong „Lerne im Regen tanzen“ eine kurze und ebenso unterhaltsame wie tanzbare Einführung zur positiven Krisen-Bewältigung, denn das Leben hält, wie wir wissen, nicht nur „Sonnenscheinphasen“ für uns parat. Aber die gibt es natürlich auch und deshalb dürfen wir gleich danach mit dem launigen Sommer-Schlager „Drei Wochen lang“ eine wunderbare Urlaubspause einlegen, die Lust auf Sommer, Sonne, Strand und Meer macht, bevor wir mit der Liebeserklärung „Ich will es gar nicht wissen“ feststellen: Ohne Dich ist alles nur halb so schön! Aus dieser Sehnsuchtskrise hilft uns allerdings gleich anschließend das Credo „Ein neuer Frühling“ heraus. Ein wunderbar romantisches Lied über ein neues Liebesglück (seufz), dass uns überall und zu jeder Zeit begegnen kann!

 

Womit wir auch gleich bei der ersten Single „Vielleicht“ und einem, ja genau, „Duett“ – zu dem ja immer zwei gehören - wären. Nein, nein, keine dauerhafte Gesangs-Partnerschaft, nur ein kurzes Single-Intermezzo, welches jedoch auf diesem Album noch einmal bei dem Song „Ein Leben lang“ eine Wiederholung findet. Weil´s einfach sooo schön ist und der glockenklare Gesang der Schweizer Sängerin Sabrina Sauder so wunderbar mit Leonards Stimmlage harmoniert. Beide Titel führen uns zeitlos schlageresk „vor Ohren“, dass Glück im Leben nicht planbar ist, tiefster Herzschmerz und Liebeskummer unglaublicherweise auch wieder vergeh`n und man sich morgen schon wieder neu verlieben kann und wir daher jeden Augenblick genießen sollten. Sie gibt es sowohl in der Duett-Variante als auch in einer Solo-Version von LEONARD. Wenn das keine Hymnen an das Leben sind…!

 

Mit „Aber noch lebst Du“ folgt ein positiver Weckruf in Form einer wunderschönen Ballade über verlorene Träume im Leben, für deren Verwirklichung es nie zu spät ist. Apropos! Ist „5 Uhr morgens“ nicht ein bisschen früh? Für den Schweizer anscheinend nicht, denn diese „Ode an die goldene Morgenstunde“ ist anscheinend ernst gemeint, oder LEONARD? Auf jeden Fall steht der beliebte Sänger und Moderator im richtigen Leben eher auf „echte Freundschaften“ denn auf unverbindliche „Likes“, wie uns der Titel „Sag mir wann“ eindeutig vermittelt. Auch die Lieder „Lass´ die Kinder singen“, „Was Du Freiheit nennst“, und „Lass uns Freunde bleiben“ haben eindeutige Botschaften, die dem Sänger am Herzen liegen. Und das ist 2018 für ihn enorm wichtig: Authentische Lieder, die den Hörer mitnehmen, Haltung zeigen und dennoch unterhaltsam bleiben! Ein musikalischer und lebensphilosophischer Exkurs, der eines auf den Punkt bringt: „Lerne im Regen tanzen“! Also: Kopf hoch – Musik an!